Elefanten in Allermöhe

dc_auftritt-allermoehe_5Wow, das war toll…! Schüler*innen der Gretel-Bergmann-Schule in Allermöhe hatten eine Woche lang mit den Dreamcatchers Tanz, Theater und Bühnenpräsenz geübt, hatten sich in Elemente hineinversetzt und Rollen gelernt. Und daneben natürlich auch jede Menge Spaß miteinander gehabt, Ausflüge gemacht, zusammen gelacht, gespielt und einander kennen gelernt.

Am Sonntag standen alle zusammen auf der Bühne – vor einem begeisterten Publikum im Kulturzentrum KulturA in Neu-Allermöhe. Es gab spontanen Szenenapplaus und zwischendrin sogar wunderbare Live-Musikbegleitung von Sean am Klavier. Und dann waren jede Menge Bäume, Elefanten, Geister, Fische und Vögel auf der Bühne, der Elefantengott Ganesha bekam vier Arme und eine rasante Mädchentruppe tanzte Bollywood-Tänze, was das Zeug hielt. Alle suchten nach den verschwundenen Elefanten und der
Lösup1140616ng des Rätsels:

Die Fische brauchen das Wasser, die Vögel brauchen die Luft – was brauchen die Elefanten?

Und die Menschen?

Vorbereitet hatten die Veranstaltung die Schüler*innen selber: Plakate im Viertel aufgehängt, Flyer verteilt, die Technik besprochen, jede Menge Kuchen gebacken und den Kaffeeausschank organisiert. Ein großes Danke schön – es war ein toller Nachmittag! Und der Saal war fast voll, trotz des herrlichen Spätsommerwetters.
Hinterher wurde der Stand der Dreamcatchers heiß umlagert – und dann hieß es auch schon wieder Abschied nehmen, natürlich nicht ohne dass jede Menge Fotos gemacht wurden.

Kommentar verfassen