Termine

Posted on by

  • Fr
    16
    Apr
    2021
    Sa
    17
    Apr
    2021
    online

    Um die globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG) bis 2030 zu erreichen, brauchen wir ein substanzielles Umdenken und Umsteuern: eine Transformation der Gesellschaft, die ohne innovative und kluge Bildungskonzepte nicht zu vermitteln ist. BNE kann die Menschen dabei unterstützen die Kompetenzen zu entwickeln, um anstehende Veränderungen mit zukunftsfähigen Strategien begegnen. Wie können wir übergreifende Kooperationen und neue Allianzen schmieden? Wie lässt sich Engagement in Taten übersetzen? Und wie können wir den Herausforderungen der Corona-Pandemie mit Bildung begegnen?

    Mehr zum Festival hier.

  • Do
    22
    Apr
    2021
    online

    Earth Day und Earth Week: Weltweite Aktionen zum Schutz unserer Umwelt.

    Mehr unter: https://www.earthday.de/

  • Mo
    26
    Apr
    2021
    online

    Für Jugendliche zwischen 12 und 23 Jahren (Einzelteilnehmer:in oder Gruppe/Schulklasse)

    In Deutschland wurde noch nie so viel Abfall gesammelt, getrennt und verwertet wie heute – trotzdem werden die Abfallberge immer größer. Verpackungsabfälle wie Coffee-to-go-Becher, Einwegflaschen, Fast-Food-Boxen, aber auch die Unmengen von Kartons und Füllmaterial aus Online-Bestellungen belasten nicht nur die Umwelt, sondern tragen auch zum Klimawandel bei. Denn für die Herstellung, fürs Recycling und bei der Entsorgung wird viel Energie verbraucht. Plastikabfälle belasten Gewässer und Böden, Mikroplastik reichert sich in Fischen und anderen Lebewesen an. Alternativen wie Unverpackt-Lösungen, Mehrweg und nachwachsende Rohstoffe, die für Verpackungen genutzt werden, könnten die Probleme lösen. Und dafür braucht es gute Einfälle!

    Gesucht: Eure Ideen für eine verpackungsärmere Zukunft
    Im Wettbewerb AUSGEPACKT geht es um die Fragen: Wie können Plastik- und Verpackungsmüll reduziert werden, um Natur, Umwelt und Klima zu schützen? Welche nachhaltige Verpackung würdet ihr erfinden? Welche No-Waste-Botschaften können andere bewegen, auf Verpackungen zu verzichten? Entwickelt Ideen, die helfen, den Package-Footprint, also den Fußabdruck des Verpackungsverbrauchs, zu reduzieren.

    In drei Kategorien könnt ihr Beiträge einreichen, die von einer fachkundigen Jury bewertet und im Herbst 2021 beim "Festival der guten Ideen" prämiert werden.

    Zu gewinnen gibt es attraktive Sach- und Buchpreise, sowie Einkaufsgutscheine von nachhaltigen Online-Shops im Gesamt-Wert von 2000 € .

    Mehr unter: https://www.lizzynet.de/wws/ausgepackt-wettbewerb.php

  • Sa
    01
    Mai
    2021
    Mo
    31
    Mai
    2021
    deutschlandweit

    In diesem Jahr startet das neue, auf zehn Jahre angelegte UNESCO-Programm "Education for Sustainable Development: Towards Achieving the SDGs" – kurz "BNE 2030". Bei der globalen Auftaktkonferenz vom 17. bis 19. Mai 2021 kommen Teilnehmende aus allen UNESCO-Weltregionen zusammen, um die "Decade of Action" zu BNE einzuläuten. Unter dem Motto "Mit BNE in die Zukunft – BNE 2030" findet im direkten Anschluss am 19. Mai 2021 der nationale Auftakt statt.

    Um die Zeit rund um die Konferenz zu gestalten und BNE in die breite Öffentlichkeit zu tragen, bieten die BNE-Wochen vom 1. bis 31. Mai 2021 nationalen Akteur*innen die Chance, einen Monat lang ihr Engagement für Nachhaltigkeit öffentlich sichtbar zu machen und mit einer Veranstaltung einen offiziellen Beitrag zum Rahmenprogramm der Konferenz zu leisten. Gleichzeitig sind die BNE-Wochen eine Chance für deutsche BNE-Akteurinnen und -Akteure, einen lokalen Auftakt zum neuen Programm zu organisieren und BNE deutschlandweit sichtbar zu machen. Ziel ist es, den nationalen Auftakt des Programms bundesweit erlebbar zu machen.

    Ob Ausstellung, Workshop, Web-Seminar oder Projektbesuch – wichtig ist, dass die Veranstaltung einen direkten Bezug zu "BNE 2030" hat und einen klaren inhaltlichen Beitrag zum neuen Programm leistet.  Ausgewählte Veranstaltungen werden durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche UNESCO-Kommission in ihrer Öffentlichkeitsarbeit unterstützt, erhalten ein Visual und werden über die Kanäle der nationalen und internationalen Konferenz beworben.

    Mehr Infos hier
    Hier geht es zum Anmeldeformuar

  • Mo
    17
    Mai
    2021
    onlineweltweit

    Die UNESCO-Weltkonferenz zu BNE (Bildung für Nachhaltige Entwicklung) wird als virtuelle Konferenz vom 17. bis 19. Mai 2021 stattfinden.

    2020 startete das neue, auf zehn Jahre angelegte UNESCO-ProgrammEducation for Sustainable Development: towards achieving the SDGs“ – kurz „ESD for 2030“ (dt. „BNE 2030“). Auf den Erfolgen des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung aufbauend, setzt „BNE 2030“ ambitionierte Ziele, die der Dringlichkeit unseres Handelns gerecht werden.

    Drei Schwerpunkte stehen im Mittelpunkt des neuen Programms:
    Transformative Handlungen
    Strukturelle Veränderungen
    Technologische Zukunft

    Deutschland ist weltweit eines der Vorreiter-Länder in BNE. Es gilt nun, BNE noch stärker bekannt zu machen und in die Breite zu tragen. Darüber hinaus zeigen die Herausforderungen, die durch die COVID-19-Pandemie weltweit entstehen, wie der transformative Ansatz von BNE dazu beitragen kann, unsere Gesellschaft gleichzeitig resilienter und innovativer zu gestalten.

    Weitere Infos hier

  • Mi
    09
    Jun
    2021
    15-18UhrGut Karlshöhe, Hamburg

    Frühstücken und Klima schützen, was hat das miteinander zu tun? Die Veranstaltung zeigt Wege auf, um Schüler*innen diesen Zusammenhang näher zu bringen und verständlich zu machen. Selbstständiges Handeln und Denken sollen durch Mitmachen und Erleben gefördert werden, daher ist auch die Veranstaltung so konzipiert, dass die Partizipation der Teilnehmenden im Vordergrund steht. Das gemeinsame Frühstück bildet dabei den Kern.
    Das "Klimafrühstück" orientiert sich sowohl inhaltlich als auch methodisch am Konzept der Bildung für Nachhaltige Entwicklung. So verstehen die Teilnehmenden beispielsweise nicht nur das Was und Wie, sondern auch welche eigene Rolle sie dabei spielen und welche Gestaltungsmöglichkeiten sie haben. Ein Klimafrühstück kann vielseitig eingesetzt werden. Es dient als Einstieg in die ausführliche Bearbeitung zum Beispiel der Themen Klimaschutz oder Ernährung. Es kann aber auch als eigenständiges Projekt durchgeführt werden.
    Mehrere Klimafrühstück-Kisten stehen im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung zur kostenlosen Ausleihe bereit.

    Infos und Anmeldung über das tis-System des Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

  • So
    19
    Sep
    2021
    So
    26
    Sep
    2021
    Hamburgweit

    alle Infos hier

  • Mo
    20
    Sep
    2021
    Fr
    01
    Okt
    2021
    Hamburg

    Kostenloses Bildungsprogramm für Schulklassen zu den Themen Klima, Umwelt, Nachhaltigkeit und gesellschaftlichem Wandel. Alle Infos hier