Weltweiter Klimastreik: Auch Hamburg war dabei

Auch zum heutigen weltweiten Klimastreik am 15.3.2019 waren in Hamburg wieder tausende Menschen auf der Straße, um die Politik zum Handeln gegen den Klimawandel zu bewegen. Bereits vor zwei Wochen hatte sich unter anderen Greta Thunberg, die schwedische Initiatorin der Bewegung „Fridays for Future“ am Hamburger Schulstreik beteiligt. Trotz der Hamburger Schulferien haben heute zahlreiche Schüler*innen teilgenommen. Daneben waren zum Beispiel auch viele Lehrer*innen, Studierende, Kinder und ältere Menschen dabei.

FOTOSTRECKE: Weltweiter Klimastreik 15.03.2019 in Hamburg (10 Bilder)

Auch in den CREACTIV-Partnerländern beteiligten sich Jugendliche an den Klimastreiks, zum Beispiel in Uganda. Die internationale „Fridays for Future“-Bewegung ist inzwischen in mehr als 120 Ländern und 2000 Städten aktiv. Auch Gruppen aus den vergangenen Projektjahren haben sich beteiligt. So zum Beispiel die peruanische Gruppe Arena y Esteras, die letztes Jahr in Hamburg zu Besuch war und die sich in ihrem Heimatort Villa El Salvador aktiv in der Bewegung engagiert. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.