Global Education Week

Wir laden Sie/euch herzlich ein, sich mit Projekten zu beteiligen, die zeigen, wie das digitale Lernen kreativ und kritisch genutzt werden kann: in Deutschland, weltweit und im Austausch zwischen Globalem Süden und Globalem Norden. Das Format können Sie/könnt ihr frei wählen, es kann ein Videoclip, Post oder Vortrag, eine virtuelle Ausstellung, Lernplattform etc. sein.

Da die Digitalisierung gegenwärtig alle Formen des Lernens und Lehrens verändert, steht eine Verständigung darüber an, wie die digitale Transformation von Bildung –  auch aus einer globalen Perspektive – gestaltet werden kann. In Deutschland, Europa und weltweit. Das Ziel 4 der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung sieht vor, dass alle Menschen weltweit Zugang zu hochwertiger Bildung und lebenslangem Lernen erhalten. Was also ist zu tun, damit hochwertige Bildung und digitales Lernen für alle Menschen Wirklichkeit werden? Kann digitale Bildung im Globalen Norden und Süden einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung leisten? Wieviel digitale Bildung ist sinnvoll? Für die lobal Education Week laden wir zum Austausch über all diese Fragen ein. Wir freuen uns über Projekte aus Schulen, Vereinen, Universitäten, Stadtverwaltungen, Ministerien und allen anderen engagierten Einrichtungen. Bitte schicken Sie Ihren Beitrag an infostelle3@wusgermany.de. Wir laden ihn auf der Kampagnenwebsite hoch und bewerben ihn in unseren Medien.

Mehr unter: https://www.wusgermany.de/de/globales-lernen/informationsstelle-bildungsauftrag-nord-sued/global-education-week