Die Karawane zieht weiter

Von Lohbrügge zogen Arena y Esteras weiter nach Barmbek: Ihre nächste Station war die Ilse-Löwenstein-Schule. Vor rund 180 Schüler*innen zeigten sie hier am Montag, dem 3. September, die Liebesgeschichte von Oshe, dem Mond, und  Bari, der Sonne, die soviel Chaos über die Menschen brachte.

Fotostrecke: Oshe und Bari (20 Bilder)

 

Nach der Show hatten die Schüler*innen jede Menge Fragen an die jungen Künstler*innen: wie alt sie wären, wie lange sie für das Stück geprobt hätten, wie die Geschichte mit dem Mond und der Sonne schließlich ausgegangen sei…  

Über all dieses und noch vieles mehr wird in den kommenden Tagen in der gastgebenden Klasse 8e (Profil „Forscher“) mit den Gästen gesprochen werden. Und natürlich wird eine Performance zu Umwelt- und Klimathemen entwickelt und eingeprobt, die dann am Ende der Woche, am Freitag um 16Uhr, in der Aula öffentlich präsentiert wird.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.