Hathi und der Kampf der Magier

Dreamcatchers_2

©creacting.net

Februar 2016: In dem kleinen Dorf Bodhgaya im Bundesstaat Bihar, der ärmsten Region Indiens, bereiten sich die jungen Künstler*innen der Theatergruppe The Dreamcatchers auf ihre Deutschlandtournee mit der Kinderkulturkarawane vor. Keiner von ihnen ist je zuvor in Europa oder Deutschland gewesen. Gerade haben sie einen mehrwöchigen Besuch von Wolfgang Schramm, Andrea Zettel und ihrem Team von CreActing – Verein zur Förderung der Kreativität e.V. aus Schöllkrippen. Die Theaterpädagog*innen arbeiten seit 2009 mit den Kindern und Jugendliche in Bodhgaya… Einige der jungen Leute sind inzwischen selber zu Theaterlehrern geworden. Die ganze Geschichte kann man bei creacting.net nachlesen.

Dreamcatchers_3

©creacting.net

Mit viel Eifer, Fantasie und Einsatz wird derzeit bei den Dreamcatchers die Hathi-Show, mit der sie nach Deutschland kommen wollen, überarbeitet und neu eingeübt. Neue Kostüme werden genäht, neue Szenen entwickelt und…sogar ein Video für die Theatershow gedreht. Denn es dabei geht um Hathi, die Elefanten, die in dem einstigen „Elefanten-Staat“ Bihar nun vom Aussterben bedroht sind.  Leider kann die Truppe ihre echte Elefantendame Ragni nicht mit auf Tournee nehmen, so muss diese eben in einem Video auf der Bühne erscheinen.
Wer genauer wissen will, was es mit Hathi und dem Kampf der Magier auf sich hat oder wie überhaupt die ganzen Vorbereitungen laufen, die oder der sollte unbedingt mal in die beiden ganz aktuellen (deutschsprachigen) Indien-Blogs von CreActing reinschauen. Dort gibt es auch jede Menge weitere tolle Fotos von den Dreamcatchers bei den Proben und im Alltag, ebenso von Bodhgaya und Umgebung. Ein paar Fotos seht ihr hier.

1455217607

©creacting.net

Ganz aufgeregt sind die Kinder und Jugendlichen schon wegen der bevorstehenden Herbstreise nach Deutschland und bestürmen ihre deutschen Besucher*innen mit allen möglichen Fragen über das ihnen ganz unbekannte Land. Traurig sind sie auch ein wenig, dass nur 6 oder 7 von ihnen mitkommen können, wo sie doch alle wie Geschwister immer zusammen sind und zusammen gehören. Aber leider können wir einfach nicht mehr Personen hierher holen, weil uns die dafür notwendigen Mittel fehlen.
Erstmal drücken wir ganz doll die Daumen, dass es überhaupt alles mit den Papieren, den Pässen und der Beantragung der Visa klappt. Das ist nämlich alles nicht so einfach mit der Bürokratie in Indien. Aber das wird schon – ganz bestimmt.

image

©creacting.net

Sonst müssen eben die Magier noch ein wenig nachhelfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.