KCC startet in Eidelstedt

Mit ihrer furiosen Tanz- und Akrobatik-Show „Mama Earth“ startete KCC am vergangenen Montag in der Stadtteilschule Eidelstedt ihren dreiwöchige creactiv-Parcours in Hamburg. In der Show sprechen sie in verschieden Szenen mal auf dramatische, mal humorvolle Weise unterschiedliche Umwelt-, Klima- und Sozialthemen aus dem tansanischen Alltag an wie z.B. den Umgang mit Müll, Korruption oder das Abholzen von Bäumen für Brennholz (hier kann eine Beschreibung der Show Mama Earth heruntergeladen werden).

In der vollen Schulturnhalle präsentierten die jungen Künstler*innen ihr Können vor einem begeisterten jungen Publikum. Besonders gefielen den Siebt- und Acht-Klässler*innen die coolen Tanzeinlagen und die waghalsigen Akrobatikdarbietungen. Mit Szenenapplaus unterstützten sie die tansanischen Gäste und als dann zum Schluss das berühmte „Pata Pata“ erklang, hielt es Lehrer*innen wie Schüler*innen nicht mehr auf ihren Plätzen:  gemeinsam mit KCC tanzten sie durch die Halle.

In den kommenden Tagen erarbeiten nun die Klassen 7b und 8e der Stadtteilschule mit den tansanischen Jugendlichen eine Performance zum Thema Klimawandel und Gerechtigkeit, die am Freitag um 12Uhr der Schulöffentlichkeit präsentiert werden wird.

Fotostrecke: KCC-Show „Mama Earth“ in Eidelstedt (10 Fotos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.