Pyramiden gegen Klimawandel

Gebannt und beeindruckt verfolgen die rund 300 Schüler*innen der Stadtteilschule Eidelstedt die Abschlusspräsentation ihrer Mitschüler*innen mit den Akrobaten und Tänzer*innen vom Kigamboni Community Centre aus Dar es Salaam. Bewegte Stille herrscht bei den dramatischen Theaterszenen, wenn z.B. eine Mutter (gespielt von einer 7.Klässlerin) ihr Baby aus Armut aussetzen muss. Mit ungläubigen „Aahhh…“ und „Oooohh…“ werden die waghalsigen Aktobatikdarbietungen und „Yoga“szenen kommentiert: unvorstellbar, dass junge Menschen wie sie selber über solch beeindruckende Körperbeherrschung verfügen oder sich wie Schlangenmenschen verrenken können. Woher nehmen die Jungs bloß ihre Power? Haben die gar keine Knochen im Leib?
Mit Johlen und Klatschen werden die Tanz- und Theaterszenen, die Pyramiden und Akrobatikeinlagen der Schüler*innen aus den Klassen 7b und 8e bedacht. Getragen vom Applaus des jungen Publikums sind die jungen tansanischen Künstler*innen schließlich kaum noch zu stoppen und wirbeln saltoschlagend, tanzend und lachend durch die Turnhalle.

„It was a tough week“, gesteht der KCC-Leiter Nassoro Mkwesso hinterher lächelnd. 50 Siebt- und Achtklässler*innen anzuleiten und in nur 3 Tagen eine gemeinsame Performance auf die Bühne zu bringen, ist in der Tat keine einfache Aufgabe. Aufwärm- und Strechübungen, Körper- und Rhythmustraining, Akrobatik-, Theater- und Tanzworkshops waren in den Tagen vorausgegangen. Nicht allen Schüler*innen gelang es, den Anleitungen ihrer tansanischen Gäste immer mit Aufmerksamkeit zu folgen. Zu ungewohnt waren die Aufgaben und Unterrichtsformen – dazu noch auf Englisch oder nur mit Körpersprache. Und auch das Thema – der Klimawandel und seine Folgen – musste oftmals hinter den Übungen und Proben für die Aufführung zurückstehen. Alles zu vereinen – kreatives Training, interkulturelle Begegnung und inhaltliche Arbeit – war eine sehr anspruchsvolle Aufgabe.

Am Ende gelang aber eine großartige und beeindruckende Präsentation, die Mitwirkende wie Publikum begeisterte und sogar den NDR zu einem kurzen Beitrag im Hamburg-Journal (am Freitag, den 14.9.2018 um 19.30Uhr) veranlasste:

Fotostrecke: Workshops und Abschlusspräsentation an der Stadtteilschule Eidelstedt (19 Bilder)

Herzlichen Dank an alle engagierten Lehrkräfte und Unterstützer*innen sowie an die Gastfamilien für ihren großartigen Einsatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.