Letzte Begegnungswoche 2018

Es lagen Spannung und freudige Erwartung im Raum, als sich am Montag der große Theatersaal der Lessing-Stadtteilschule füllte. Die letzte Begegnungswoche von CREACTIV 2018 fand vom 5. bis 8. November 2018 mit Arena y Esteras statt. Die Woche begann mit lautem Applaus des jugendlichen Publikums. Die Schüler*innen waren begeistert von der Aufführung und den Fähigkeiten der Peruaner*innen. Die Gruppe war bei den Spanischkursen der 7. und 8. Klassen zu Gast.

An zwei Standorten übten die Schüler*innen in den Folgetagen Akrobatik, Tanz und Jonglage. Mit jedem Tag konnten Fortschritte erzielt werden und je besser die Schüler*innen wurden, desto mehr probierten sie sich aus. Zusätzlich gab es neue Gruppen fürs Schminken, die Masken und die Musik. Es entstanden bunte Masken, die im Endstück eine eigene Szene bekamen. Die Tänzer entwickelten eigene Schminkmuster für ihren Schlusstanz und und es wurde ein musikalisches Stück mit Cajónes (Holzkisten zum Trommeln) eingeübt.

Täglich wurde bis zum Nachmittag gearbeitet, um alle Szenen vorzubereiten, zusammenzusetzen und schlussendlich die Choreografien zu üben. Auch die Einsätze sowie Auf- und Abgänge wurden bei der Generalprobe sehr genau geübt.

Fotostrecke: Begegnungswoche in Sinstorf (9 Bilder)

Bei gemeinsamen Aktivitäten besuchten alle eine Führung zum mexikanischen „Tag der Toten“ im Museum für Hamburgische Geschichte. Nach den gemeinsamen Proben für das Theaterstück gab es für die Schüler*innen viele Möglichkeiten, mit den Gästen an Freizeitaktivitäten teilzunehmen.

Am Freitagnachmittag fand die gemeinsame große Aufführung statt. Das Publikum bestand zum größten Teil aus Eltern und einigen Lehrer*innen. Es wurde zu einem vollen Erfolg. Im Anschluss dankte der Schulleiter den Schüler*innen und dessen Lehrer*innen für die erfolgreiche Arbeit und würdigte ihre Leistung.

Am Samstag aßen die Schüler*innen gemeinsam Frühstück mit den Peruaner*innen und verabschiedeten sie mit Essen und ausgiebigen Worten nach Peru. Es wurde klar, dass dies nicht das letzte Mal gewesen ist, dass die KinderKulturKarawane die Lessing-Stadtteilschule besucht hat.

In der Nachbereitung der Begegnung möchte die Klasse noch im Frühling drei Bäume pflanzen am Neubau der Schule. Außerdem führten sie zusammen mit dem LI-Referat Umwelterziehung und Klimaschutz ein „Klimafrühstück“ durch:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.