Pyramidenbau für gutes Klima

best-of-9In der kommnenden Woche sind KCC zu Besuch in der Schule am See. Zur Vorbereitung auf die jungen Akrobatikkünstler*innen aus Dar es Salaam übten die Schüler*innen der 8. Klassen und der beiden IVK (Internationalen Vorbereitungs-) Klassen zwei Tage lang schon mal  das Pyramidenbauen: Dafür war eigens die Zirkuspädagogin Andrea Hille engagiert worden, die den Jubest-of-5gendlichen  in vier 90minütigen Workshop erste Akrobatikübungen zeigte. Angefangen mit Warm Ups zu fetziger Musik und einfachen Körperübungen näherten sich die Schüler*innen anschließend Stück für Stück der wichtigsten Aufgabe: dem Bau einer großen Pyramide.
Und das Ergebnis konnte sich sehen lassen – eine Pyramide aus Jugendlichen, die bis zur Decke hinaufragte. So können sie den Gästen aus Tansania auch eigene kleine Kunststücke zeigen.
best-of-4Die Jugendlichen von KCC werden am Freitag abend anreisen und zeigen dann am Samstag (17.6.) um 15:20Uhr auf dem Stadtteilfest Steilshoop vor dem Einkaufszentrum (Fehlinghöhe) ihre Akrobatikkünste. Ihr Besuch und Auftritt werden schon mit Spannung erwartet. Am Sonntag werden sie dann gleich zweimal auf dem Weltkinderfest in den Großen Wallanlagen ihre Akrobatikshow zeigen: um 13:55 und um 15:45 Uhr.

Ab Montag geht es dann los mit der großen Klimawandelshow von KCC in der Schule  und anschließenden Workshops mit den 8. Klassen. Auch dabei dreht sich inhaltlich alles um das Thema Klimawandel – mit akrobatischen Mitteln, versteht sich.

Am Freitag werden dann die Ergebnisse präsentiert – um 12 Uhr in der Schule am See und ab 18 Uhr im Haus der Jugend Steilshoop (Gropiusring 43).
Alle Interessierte sind herzlich willkommen!

kalbitz_2 kalbitz_3kalbitz_1

best-of-6best-of-95

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.