CREACTIV im Radio: Schüler*innen gehen auf Sendung

Die Schüler*innen von der Klasse 7a der Stadtteilschule Eidelstedt haben gemeinsam mit den Radiofüchsen den Besuch der jungen Künstler*innen der Sosolya Undugu Dance Academy aus Kampala (Uganda) zum Anlass genommen, eine Radiosendung über Klimawandel, das Land Uganda und das Thema Klimagerechtigkeit zu produzieren.

Zur Anregung besuchten sie zunächst die Tanz- und Videoperformance von Sosolya, in der diese mit eindringlichen Bildern und einer Mischung von traditionellen und modernen Tänzen die junge Zuschauer*innen auffordern, sich für Klimaschutz und Gerechtigkeit stark zu machen. Die Schüler*innen schnitten die Aufführung mit, sprachen mit anderem Menschen in Eidelstedt über das Thema, interviewten den bekannten Klimaexperten und Wettermoderatoren Frank Böttcher und befragten auch die Jugendlichen von Sosolya zum Thema Uganda und Klimawandel .

Unter der professionellen Anleitung der Medienpädago*innen von den Radiofüchsen produzierten sie aus den Materialien dann folgende halbstündige Radiosendung, die über TIDE Radio ausgestrahlt wurde:

Wir meinen: ein absolut gelungenes und nachahmenswertes Projekt, bei dem die Schüler*innen nicht nur ihre Medienkompetenzen gestärkt, sondern auch viel zum Thema gelernt haben.
Ein großes Danke Schön an alle Beteiligten für den engagierten Einsatz!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.