Ana Sofia Pinedo aus Peru: Besuche an Hamburger Schulen

Vom 28. Mai bis 8. Juni 2018 besuchte Ana Sofia Pinedo von der peruanischen Theater- und Zirkusgruppe Arena y Esteras die Hamburger Schulen (Ilse-Löwenstein-Schule, Lessing-Stadtteilschule, Gymnasium Lohbrügge), um die Klassen auf die Begegnung mit der Gruppe in einigen Wochen vorzubereiten. Dabei konnten die Schüler*innen Ana Sofia schon einmal kennenlernen, Fragen zum Land und Projekt stellen und praktische Übungen durchführen. Außerdem hat die Gruppenleiterin nach dem Kennenlernen auch theoretische Grundlagen vermittelt: Wie äußert sich der Klimawandel in Peru? Was wird im Land für den Klima- und Umweltschutz getan und welche sozialen Probleme gibt es dort? Neben diesen Themen hat Ana Sofia die Geschichte des Projekts Arena y Esteras und ihres Heimatstadtteils Villa El Salvador in Lima vorgestellt.

FOTOSTRECKE
Ana Sofia Pinedo an der Ilse-Löwenstein-Schule 
(5 Bilder)

Die Schüler*innen hatten dabei die Möglichkeit, Fragen zu stellen und die vorgestellten Themen zu diskutieren: So wurde zum Beispiel anlässlich des Gerichtsprozesses zum Fall Huaraz darüber diskutiert, welche und wie viel Verantwortung ein deutsches Unternehmen für den Klimawandel und dessen Auswirkungen in Peru haben kann bzw. übernehmen sollte. Viele Schüler*innen haben nach der Begegnung angemerkt, dass sie nun ein besseres Verständnis für die Probleme anderer Länder besäßen und mehr über ihr eigenes Verhalten nachdenken würden.

FOTOSTRECKE
Ana Sofia Pinedo am Gymnasium Lohbrügge
(4 Bilder)

Auch die praktischen Übungen kamen bei Ana Sofias Besuch nicht zu kurz: Bei ihrer ersten Station an der Ilse-Löwenstein-Schule in Hamburg-Uhlenhorst stellte sie peruanische Tänze und traditionelle Rhythmen auf der Cajón (peruanisches Schlaginstrument) vor. Am Gymnasium Lohbrügge wurden unter anderem Theaterszenen zum Klimawandel entwickelt. Die letzte Station war die Lessing-Stadtteilschule in Sinstorf, an der die Schüler*innen mit  Ana Sofia spielerische Choreografien vorgeführt haben. Mit einem traditionellen Ritual und Dank an die Pachamama verabschiedete sich Ana Sofia von der Klasse. Alle freuen sich bereits auf die Besuche der ganzen Gruppe, die ab August stattfinden werden.

FOTOSTRECKE
Ana Sofia Pinedo an der Lessing-Stadtteilschule 
(7 Bilder)

 

Hier gibt es einen Bericht von Suay und Paul aus der Klasse 7e über den Besuch von Ana Sofia an der Ilse-Löwenstein-Schule.

Die Lessing-Stadtteilschule hat von den Vorbereitungsworkshops und der Begegnung mit Ana Sofia außerdem zwei kleine Dia-Shows erstellt:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.