Stadtteilschule Bergedorf

Posted on by

Die Stadtteilschule Bergedorf (GSB) ist eine reformpädagogisch orientierte Gesamtschule, die von Humanität und Aufklärung geprägt ist und den Blick auf den Menschen in den Schüler*innen hervorhebt. Demokratisches Handeln sowie aktive Teilhabe aller wird im täglichen Schulalltag gelebt, sodass alle Schüler*innen von einer umfassend  inklusiven Bildung profitieren.

Als Hamburger Klimaschule setzt sich die GSB seit 2014 für eine „Stärkung der Klima-Kompetenzen der Schulgemeinschaft sowie für eine Reduzierung der CO2-Emissionen, die durch den Schulbetrieb verursacht werden“, ein. Sie ist Mitglied im fifty:fifty-Programm und kam beim landesweiten Wettbewerb „Starke Schule“ 2017 in die engere Auswahl. In AGs beschäftigen sich die Schüler*innen mit Themen wie Klimaschutz und Migration. Mit der Idee: „Kultur ist der Schlüssel, der die Tür zur gesellschaftlichen Teilhabe öffnet“ finden jährlich Kulturtage statt, bei denen alle Schüler*innen die Möglichkeit bekommen, sich zu zeigen und künstlerisch auszudrücken.

Die GSB hat 2017 zum ersten Mal mit der KinderKulturKarawane kooperiert und am CREACTIV-Projekt teilgenommen. Das inklusive und offene sowie an Klimaschutz und kultureller Vielfalt orientierte Schulprofil wie auch das Verständnis von Lernen als Prozess der ganzen Person passen gut zu unserem Projekt. Die Gäste der teilnehmenden 9. Klasse (Profil „Bistro“) in 2017 waren die jungen Künstler*innen der Sosolya Undugu Dance Academy. Die Begegnung war so überzeugend, dass die Schule ohne Zögern auch  bei CREACTIV 2018 dabei war. Gastgeber*innen für das Kigamboni Community Centre aus Tansania war die MuT (Medien und Theater)-Klasse des 8. Jg., die bereits im Jahr zuvor bei einem Workshop das CREACTIV-Projekt kennen gelernt und sich das ganze Jahr über mit Klimafragen und deren szenischen Umsetzung befasst hatten.
2019 wurde wieder die Sosolya Undugu Dance Academy als Partnergruppe der Klasse 8d eingeladen und 2020 wählte die Schule erstmalig ein spanischsprachiges Partnerprojekt: diesmal Arena y Esteras aus Peru.  Hierbei erschwerte allerdings die große Zeitverschiebung den direkten Online-Austausch zwischen den Jugendlichen.   

CREACTIVITÄTEN 2020/21

  • Online-Workshop zu Klimagerechtigkeit mit Lukas Wissmann
  • Recherchen zu Klimawandel und Peru
  • Workshop zu Erneuerbaren Energien und Energiewende im Rahmen des Bildungsprogramms Wetter.Wasser.Waterkant
  • Podcast-Projekt unter Anleitung der „Radiofüchse“
  • Interviewfragen an Arena y Esteras gesendet und Antworten per Video erhalten
  • Online-Interview mit dem Klimaforscher Dr. Dirk Grawe
  • Umfragen unter Mitschüler*innen
  • Veröffentlichung ihrer Klima-Podcasts bei Spotfy, anchor.fm u.a. Plattformen 
  • Beteiligung an der Poster Challenge „Climate Justice“

CREACTIVITÄTEN 2019

  • unterrichtliche Befassung mit Klimawandel und Treibhauseffekt
  • Workshop mit der Infostelle Klimagerechtigkeit im April
  • Vorbereitungsbesuch von Bagonza Herman (Sosolya Undugu Dance Academy) Ende Mai
  • Bericht auf der Schulhomepage
  • Plakatwerkstatt mit Kathrin Bahrs im August, Erstellung von Klima-Postern und Druck von Postkarten
  • Projektwoche mit Sosolya, Erarbeitung einer gemeinsamen Bühnenshow, Präsentation auf einem Elternabend und zum Abschluss vor der ganzen Schule – Bericht auf der Schulhomepage
  • Weiterentwicklung eines Theaterstücks zu Klimawandel und Flucht („Mare Nostrum: Unser Meer – unsere Toten“) und Aufführung im Thalia-Theater sowie bei der Ausstellung „Klimaflucht“ in der Hamburger Hauptkirche St. Petri

CREACTIVITÄTEN 2018

  • Bewerbung als Energiesparmeister 2018
  • Unterrichteinheiten über Treibhauseffekt, Klimawandel und Klimaschutz
  • Erklär-Videoworkshop mit Jan Laackmann
  • kreativ-szenische Präsentationen zum Thema Klima und Gerechtigkeit
  • Vorbereitungsbesuch von Nassoro Mkwesso von KCC vom 23.-25.5.2018
  • Begegnungswoche mit KCC und öffentliche Abschlussperformance
  • Präsentation auf den Kulturtagen
  • Entwicklung eines Theaterstücks zum Thema Klimawandel und Gerechtigkeit

CREACTIVITÄTEN 2017

  • Befassung mit Klimawandel und Klimagerechtigkeit im Unterricht
  • vorbereitende Übungen im Theaterkurs zur persönlichen Selbstdarstellung
  • Kochworkshop für ein klimafreundliches Menu mit dem Ökomarkt Hamburg
  • Klimagerechtigkeit: Workshop mit Ulrike Eder von der Infostrelle Klimagerechtigkeit
  • Plakatwerkstatt zu Klima-Themen mit Kathrin Bahrs
  • Erarbeitung von Texten im Englisch-Unterricht, um dem Gast Denis Bukenya Hamburg und die Klasse vorzustellen
  • Besuch von Denis Lewis Bukenya vom 7.-9. Juni an der Stadtteilschule Bergedorf
  • Präsentation aller Klassenaktivitäten mit einem Stand auf den Kulturtagen der Schule
  • Beitrag über den Besuch von Denis Bukenya auf der Schulhomepage
  • Begegnungswoche mit der Sosolya Ungudu Dance Academy vom 10.-17. September 2017; Erarbeitung und Präsentation einer gemeinsamen Bühnenshow zu Klimagerechtigkeit 
  • gemeinsames Pflanzen eines Baumes im Schulgarten