Termine

Posted on by

  • Do
    06
    Okt
    2022
    Fr
    07
    Okt
    2022
    Berlin

    Die youpaN-Fachkonferenz 2022 findet am 06. – 07. Oktober 2022 in Berlin statt. Unter dem Motto „BNE als Transformationsbeschleunigerin“ fragen wir uns und euch: Wie trägt Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) dazu bei, die Gesellschaft im Sinne der 17 Nachhaltigkeitsziele zu verändern? Wie können Menschen überhaupt motiviert werden etwas zu verändern? Wie schaffen wir es Wandel erfolgreich durchzuführen?

    Auf dem Programm stehen u.a. Workshops zu Skills wie Community Organizing und Management sowie Fundraising. Außerdem sind verschiedene Bildungsakteur*innen zu Gast. Sie stellen vor, wie sie den Wandel mit ihren Projekten vorantreiben.

    Beim Abendprogramm am Donnerstag oder beim World-Café am Freitag gibt es Zeit, sich kennenzulernen und gemeinsam Pläne für ein Update unseres Bildungssystems zu schmieden.

    Alle Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung für Jugendliche und Jugendgruppen finden Sie hier.

  • Mo
    24
    Okt
    2022
    18:15 Uhronline

    Ab dem 24. Oktober startet die interdisziplinäre Vorlesungsreihe „Visions for Climate – eine Ringvorlesung über den Klimawandel“ der Universität Mainz. Hierbei handelt es sich um eine interdisziplinäre Vorlesungsreihe, die sich mit positiven Zukunftsvisionen einer klimagerechten Welt sowie den dafür notwendigen Schritten auseinandersetzt. Sie wird von Wissenschaftler:innen unterschiedlicher Fachgebiete gehalten.

    Das Besondere: Die Vorlesungssitzungen orientieren sich an den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN und die Zuhörer:innen können sich durch interaktive Tools in die Vorlesung einbringen.

    Die Vorlesung findet in 14 Sitzungen immer montags von 18:15 bis 19:45 Uhr statt und ist mittels Livestream für alle offen. Die Anmeldung und weitere Informationen findet man unter folgendem Link oder unter https://zukunftsmodul.uni-mainz.de.

  • Mo
    07
    Nov
    2022
    Fr
    11
    Nov
    2022
    online / vor Ort

    Das Schulprogramm der Public Climate School nimmt die Klimakrise als Ausgangspunkt, um Themen wie (Klima-)Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Politik in die Schulen zu bringen. Neben Bildung für nachhaltige Entwicklung liegt unser Fokus auf Bildung für demokratische Entwicklung und zivilgesellschaftlichem Engagement. Hierbei orientieren wir uns an den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs) und dem Prinzip Erkennen, Bewerten, Handeln.

    Die Aktionswoche des Schulprogramms findet zurzeit zwei Mal jährlich (Mai und November) im Rahmen der Public Climate School von Students for Future statt. Seit Januar 2022 übernimmt Klimabildung e.V. die Organisation und Durchführung des Schulprogramms und ist offizieller Kooperationspartner der Public Climate School.

    Das Schulprogramm wurde erarbeitet, um Schüler*innen für die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen im Hinblick auf die Klimakrise zu sensibilisieren und eine weitere Auseinandersetzung mit der Thematik anzustoßen. Wir sehen es als Notwendigkeit an, die Dringlichkeit der Klimakrise in allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu thematisieren.

    Weitere Infos hier.

  • Do
    17
    Nov
    2022
    Fr
    18
    Nov
    2022
    10 UhrKulturKapelle Wilhelmsburg

    Wie können wir Resilienz in Zeiten der Klimakrise entwickeln und stärken? Und wie können wir diesen Zusammenhang in unsere Bildungsarbeit einbinden? Transformationsprozesse zu gestalten bedarf einer neuen inneren Haltung und Perspektive. Neben der Vermittlung von Inhalten braucht es auch einen authentischen Umgang mit damit verbundenen Emotionen wie Klimaangst, Trauer, Unsicherheit, Wut, ebenso wie Tatendrang und Freude.

    An zwei Tagen lernen Multiplikator*innen aus der Bildungsarbeit für eine nachhaltige Entwicklung und dem Globalen Lernen Grundlagen von emotionssensiblen Zugängen praktisch kennen.

    Neben fachlichen Inputs soll das praktische Erproben und Reflektieren im Vordergrund stehen. Geforscht wird mit Einzel- und Gruppenübungen. Außerdem ist ausreichend Zeit vorgesehen für Resonanz und kollegiale Beratung anhand von Praxisbeispielen und Prototypen für den Transfer in die eigene Bildungsarbeit.

    Tag 1: Klimagefühle erforschen – Resilienz entwickeln
    Referentinnen: Katharina van Bronswijk und Meike Pudlatz (psychologists 4 future)

    Tag 2: Emotionen, Resilienz & Selbstfürsorge in die Bildungsarbeit integrieren
    Referentinnen: Lina Westermann und Lina Klingebeil

    Ort: Lernort KulturKapelle, Georg-Wilhelm-Straße 162, 21107 Hamburg

    Anmeldung bis zum 1. November unter: buchen@lernort-kulturkapelle.de
    Die Teilnahmeplätze sind auf maximal 16 Personen begrenzt, daher bitte nur eine Person je Organisation.

    Kosten: 40 € ermäßigt / 60 € regulär / 80 € Soli-Preis

    Detaillierte Beschreibungen zur Veranstaltung finden Sie hier:

    ·        www.nun-zertifizierung.de/veranstaltungen/hamburg/

    ·        lernort-kulturkapelle.de/programm/

    ·        www.zukunftsrat.de/veranstaltungen/allgemeine-veranstaltungen

  • Di
    29
    Nov
    2022
    17:00online

    Nach wie vor wünschen sich viele junge Menschen einen grundsätzlichen Kurswechsel in vielen Bereichen von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, um Schule, Stadt und Land zukunftsfähig umbauen zu können. Ihnen geht es dabei um mehr als "nur" Klimaschutz. Der neue Hamburger Rahmenplan nimmt diese Forderungen auf und hat mit der Leitperspektive Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) dem Thema eine herausragende Stellung eingeräumt.
    Wie können wir diesem Impuls folgend Themen Globaler Nachhaltigkeit differenziert, kritisch und konstruktiv im Unterricht thematisieren und die hohe Bereitschaft zu Engagement von Jugendlichen ernst nehmen und fördern?

    Entlang verschiedener Themen und Impulse bietet diese Fortbildung den Teilnehmenden
    - einen Überblick zu Kernaspekten Globaler Nachhaltigkeit,
    - eine Einführung in didaktische Grundprinzipien von BNE und Globalem Lernen sowie
    - einige praktische Methoden und Übungen, die sich für den Einsatz im Fach- und Projektunterricht eignen.

    Die Veranstaltung wird dokumentiert und alle Inhalte, Methoden und Materialien als digitales Gesamtpaket allen Teilnehmenden zur Verfügung gestellt.

    Anmeldung hier.